Die Zitronensaft Diät – Die etwas andere Diät

Zitrone mit Blätter

Wer gern Abnehmen will, der versucht die schlimmsten Diäten und das oftmals ohne Erfolge.Die meisten Diäten haben den negativen Aspekt, dass sie schlussendlich mehr Gewicht hervorzaubern, als man vor der Diät auf der Waage stehen hatte. Mit der neuen Trend Diät, die direkt aus dem USA stammt, soll das wohl nun nicht mehr der Fall sein. Die Zitronensaft Diät hat in den USA bereits viele Anhänger gefunden und nun kommt sie langsam auch nach Deutschland. Was diese Diät nun genau bringen soll, wird nachfolgend genauer erklärt.

Letzte Aktualisierung am 18.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist die Zitronensaft Diät?

Im ersten Moment klingt es diese etwas andere Diät sehr komisch. Doch auf den zweiten Blick scheint die Zitronensaft Diät durchaus ihre Vorteile zu haben. Denn durch diese Diät soll der Körper von innen gereinigt werden. Dadurch wird der Stoffwechsel angeregt und es verschwinden so einige Kilos. Bis jetzt hat die Diät wohl vielen Menschen weiterhelfen können. Die Anhänger dieser Diät sprechen davon, dass man dank der Zitronensaft Diät einen schönen und gesunden Körper bekommt. Bis heute haben sich zahlreiche Abwechslungen aufgezeigt. Doch eine Methode hat sich durchgesetzt und wird auch in Deutschland mittlerweile vertreten.

Bei dieser Methode wird der Zitronensaft selber hergestellt und mit etwas Ahornsirup gesüßt. Um mehr Geschmack zu erhalten, wird der Saft mit Cayennepfeffer verfeinert. Der Anwender muss am Morgen und am Abend einen Abführtee trinken. Am Morgen kann dieser Tee durch Salz und Wasser ersetzt werden. Der Zitronensaft wird über den Tag hinweg getrunken. Ganze 12 Gläser sind über den Tag verteilt einzunehmen. Die Aufnahme von Nahrungsmitteln ist verboten.

Wie wird diese Diät durchgeführt?

Die Zitronensaft Diät ist kein Modell, welches sofort von jetzt auf gleich umgesetzt werden kann. Denn der Körper kann einen schnellen Start in die Diät durchaus als negativ empfinden und mit entsprechenden gesundheitlichen Schäden reagieren. Das wiederum ist zu vermeiden. Deswegen muss sich jeder auf diese Diät vorbereiten. Damit sich der Körper an die Zufuhr von Zitronensaft gewöhnt, ist es wichtig, während der normalen Nahrung immer wieder ein Glas Zitronensaft zu nutzen. In den nächsten drei Tagen sollten immer mehr Lebensmittel aus dem Speiseplan verschwinden.

In diesen drei Tagen gewöhnt sich der Körper an die Diät. Nun folgt der nächste Schritt. Dieser sieht die Entgiftung des Körpers vor. Dafür wird das oben beschriebene Verfahren angewendet. Diese Phase muss 7 Tage in Anspruch nehmen.

Wie kann man mit dieser Diät abnehmen?

Durch den Verzicht der Nahrung muss der Körper auf die Fettreserven zurückgreifen, um den Verlust an Eiweißen, Fetten und Kohlenhydraten auszugleichen. Die körpereigenen Fette werden umgewandelt, sodass der Körper das Gewicht verliert.

Nur Vorteile sind bei dieser Diät nicht zu finden, denn der Körper wird auf Sparflamme gesetzt. Das kann nicht nur zur Leistungseinbuße führen, sondern auch zu einem erheblichen Verlust an Nährstoffen. Der Stoffwechsel wird umgestellt, sodass es durchaus zur Ermüdung kommen kann. Demnach hat die Zitronensaft Diät also nicht nur Vorteile vorzuweisen, sondern auch einige entschiedene Nachteile.

Welche Zielsetzungen sind bei dieser Diät wichtig?

Wie viel kann man abnehmen? Das ist die alles entscheidende Frage. Grundlegend sollten Anwender sich vor Augen führen, dass diese Diät kein Modell ist, bei dem man einen langen Diätplan hat. Man kann diese Diät auch nicht sonderlich lange vornehmen. Die eine Woche, die bei der Zitronensaft Diät angegeben ist, sollte nicht überschritten werden. Ein Gewichtsverlust von bis zu 4 Kilogramm ist jedoch durchaus realistisch. Aber Achtung, das Gewicht wird nicht auf Dauer weg sein. Denn sobald wieder normal gegessen wird, kommt es zu einer Rückbildung des Gewichts. Der Jo-Jo Effekt ist also auch hier deutlich zu verspüren. Der Grund dafür ist, dass der Körper natürlich bemerken wird, wenn er wieder Nahrung bekommt, und diese speichert. Denn er hat Bedenken, erneut in einen Notzustand zu geraten. Demnach sollte dieser Diättrend nur verwendet werden, wenn wirklich nur ein kurzfristiger Verlust des Gewichtes vorgenommen werden soll. Wir haben euch auf unserem Blog jedoch auch schon viele andere Möglichkeiten in den Kategorien Abnehmen und Nahrungsergänzungsmittel vorgestellt, durch die eine gesunde Abnahme des Gewichts hervorgerufen werden kann, welche nun auch dauerhaft möglich ist.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere