Estragonöl (Artemisia dracunculus)

Estragon
ÖlsorteÄtherische Öle, 
Duftrichtungfrisch, würzig
Hauptwirkungberuhigend, krampflösend
HerkunftMongolei, Sibirien
PflanzenartKorbblütler

Eines der wichtigsten Kräuter in vielen Küchen ist der Estragon. Er wird schon seit vielen Jahrhunderten genutzt. Es gab den Glauben, dass er, durch seinen Duft und verwendet als Duftöl, Dämonen und das Böse abwehren kann. Allerdings hat er mehr die Wirkung, dass er auf die Verdauungsorgane wirkt. Hier wirkt er sehr stimulierend und hilft auch bei seelischen Probleme, die mit Magenschmerzen oder dergleichen einhergehen.

Allgemeine Informationen zu Estragonöl

Das Öl hat eine sehr stark entkrampfende Wirkung, die bei Verdauungsproblemen vor allem die Blähungen und auch Verstopfungen lösen. Hierzu wird es nicht nur innerlich angewendet, sondern es kann auch Nutzen bei Einreibungen des Bauches bringen. Auf den Kreislauf wirkt es ebenfalls sehr positiv.

Dieser wird angeregt und vor allem in stressigen Situationen hilft Estragon dabei, dass alles wieder leichter und klarer erscheint. Eine sehr stark wärmende Eigenschaft hilft bei einem Aufbau der Immunabwehr in der kalten Jahreszeit. Hier kann es auch bei rheumatischen Beschwerden helfen, die durch Kälte hervorgerufen werden.

Innere Anwendung
  • Magenschmerzen
  • Blähbauch
  • Völlegefühl
  • Seelische Störungen
Äußere Anwendung
  • Bauchschmerzen
  • Verdauungsprobleme
  • Ernährungsumstellung
  • Muskelschmerzen
  • Rheumatische Beschwerden

Tipps zur Verwendung von Estragonöl

Bei kleinen Kindern ist es oft schwer, das richtige Mittel zu finden, wenn sie von Blähungen oder auch Koliken nicht verschont werden. Hier kann Estragonöl kaufen eine richtige Entscheidung sein. Dieses ätherische Öl kann äußerlich oder auch innerlich angewendet werden. Vor allem bei Babys macht es viel Sinn, damit Baucheinreibungen zu machen, die mit Krämpfen einhergehen.

Für Menschen mit Appetitlosigkeit ist es das perfekte Mittel, um die Verdauungssäfte anzuregen und um wieder Appetit zu bekommen. Bei Frauen mit Menstruationsbeschwerden ist das Öl das Mittel der ersten Wahl, denn es lindert schnell die Schmerzen und die Krämpfe werden schwächer. Es sollte darauf geachtet werden, dass es nicht zu hochdosiert wird.

 

Beitrag zuletzt aktualisiert am

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*