Fingerwurzöl (Boesenbergia pandurata)

Fingerwurz
ÖlsorteÄtherische Öle
Duftrichtungblumig, frisch, warm
Hauptwirkungantibakteriell, entgiftend
HerkunftThailand, Südostasien
PflanzenartIngwergewächs

Die Pflanze Fingerwurz ist im europäischen Raum nicht sehr bekannt. Dabei hat sie einen Verwandten, der fast in jedem Haushalt zu finden ist – der Ingwer. Es finden sich hier viele positive Eigenschaften, die dem von Ingwer sehr ähnlich sind. Eine besonders effektive Anwendung findet das ätherische Öl bei Problemen mit Übelkeit oder Verdauungsproblemen. Auch im äußerlichen Bereich hat es sehr effektive Wirkungsbereiche – Pilzbehandlungen werden gerne mit Fingerwurzöl durchgeführt.

Allgemeine Informationen zu Fingerwurzöl

Reiseübelkeit zählt zu den häufigsten Anwendungsbereichen von Fingerwurzöl. Dabei kann dieses ätherische Öl noch weitaus mehr. Eingesetzt wird es im asiatischen Raum häufig bei Lungenproblemen auch bei Gelenkschmerzen. Die antimykotische Wirkung hilft viele Krankheiten einzudämmen und leichter abheilen zu lassen.

Wer einen schweren Kopf hat oder auch das Gefühl der Unkonzentriertheit bei sich findet, der sollte die Dämpfe von dem Öl einatmen, am besten durch eine Duftlampe. Der Kopf wird schnell wieder frei und ein klares Denken ist möglich. Da es sehr hautfreundlich ist, kann es auch gut aufgetragen werden.

Innere Anwendung
  • Lungenprobleme
  • Reiseübelkeit
  • Magenprobleme
  • Verdauungsprobleme
  • Blähungen
  • Krämpfe
Äußere Anwendung
  • Motivationssteigernd
  • Krampflösend
  • Pilzbehandlung
  • Gelenkschmerz

Tipps zur Verwendung von Fingerwurzöl

Wer sich Fingerwurzöl kaufen möchte, der wird sich über ein sehr wirksames Duftöl freuen. Viele Eigenschaften können im täglichen Bereich genutzt werden. In einer Duftlampe macht es einen klaren Kopf und steigert die Konzentrationsfähigkeit.

Unterwegs hilft es bei Reiseübelkeit, egal ob im Auto, auf der See oder in der Luft. Bei einem Pilzbefall wirkt es, vorsichtig aufgetragen, schnell den Befall zu entfernen. Es sollte aber beachtet werden, dass schwangere Frauen das Öl nicht nutzen sollten. Auch Menschen mit Bluthochdruck oder Epilepsie sollten das ätherische Öl nicht auftragen. Hier sollte der Nutzen im Vorfeld abgeklärt werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere