Galgantöl (Alpina galanga)

ÖlsorteÄtherische Öle
Duftrichtungholzig, würzig
Hauptwirkungkrampflösend
HerkunftChina, Thailand, Indonesien
PflanzenartIngwergewächs

Galgant ist eine sehr große Pflanze, die bis zu zwei Meter hoch werden kann. Sie wächst hauptsächlich in China und hat wunderschöne gelbe oder auch weiße Blüten. Bereits seit dem 7. Jahrhundert ist die Pflanze hier in der Naturheilkunde bekannt. Die Wurzel wurde schon damals als ein „Heilmittel des Lebens“ gehandelt. Eigentlich hat Galgantöl eine sehr krampflösende Wirkung und ist daher vor allem bei Frauen beliebt. Hier hilft es bei menstrualen Störungen, die mit Krämpfen einhergehen.

Allgemeine Informationen zu Galgantöl

Galgantöl ist ein sehr wichtiges ätherisches Öl in der Naturheilkunde. Es findet einen sehr großen Wirkungskreis bei Menschen, die unter Krämpfen leiden. Hierzu zählt nicht nur das Frauenleiden, sondern auch die Krämpfe bei Magen-Darmproblemen.

Viele Menschen die Depressionen haben, können auf das Öl zurückgreifen. Es hellt die Stimmung auf und schlechte Gedanken werden schnell weggeräumt. Innere Kräfte werden aktiviert und es wärmt nicht nur das Herz, sondern auch die Seele. In vielen Parfüms ist das Öl als Parfümöl zu finden, da es einen sehr angenehmen Duft hat.

Innere Anwendung
  • Appetitanregend
  • Entschlackend
  • Menstruation Probleme
  • Krämpfe
  • Magen-Darmbeschwerden
  • Verdauungsprobleme
Äußere Anwendung
  • Anregung der Hautfunktion
  • Meditation
  • Seelische Unruhezustände
  • Depressionen
  • Angina Pectoris

Tipps zur Verwendung von Galgantöl

Galgantöl kaufen heißt, ein etwas schärferes ätherisches Öl zu besitzen. Hier sind die Heilkräfte durch die Schärfe mitunterstützt. Da die Pflanze nahe verwandt ist mit Ingwer, ist hier auch viele ähnlich wie bei Ingweröl. Galgantöl hilft bei Krämpfen oder auch bei Magen- und Darmproblemen. Frauenleiden werden schnell gelindert und es tritt wieder eine Wohlfühlphase ein.

Bei Hautproblemen ist es hilfreich, Einreibungen zu tätigen, die am besten mit Wasser verdünnt werden. Auch die Seele kann von dem Öl profitieren, denn es steigert die guten Gedanken und vertreibt die schlechten. Für das Öl sind keine Vorsichtsmaßnahmen bekannt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*