Gerstengras – Wirkung und Infos

Gerstengras

Auf der Suche nach natürlichen Mitteln, die beim Abnehmen helfen und den Stoffwechsel ankurbeln, stößt man sicherlich irgendwann auf den Begriff Gerstengras. Vielleicht hat man noch nie vorher von dieser unscheinbaren Pflanze gehört und wundert sich jetzt, was so besonders an diesem Gras sein soll. Was ist Gerstengras und welche Wirkung hat es auf den menschlichen Körper?

Was ist Gerstengras?

Gerstengras ist eigentlich die normale Gerste, aber nur die Blätter der jungen Pflanze heißen so. Es gehört zu der Gruppe der Süßgräser. Baut man Gerste an, kann der Keimling, also das Gras geerntet und als Heilmittel verwendet werden. Dabei werden diese Halme schon nach 10 bis 12 Tagen nach dem Austreiben geerntet. Wer möchte, kann diese Halme in der Küche gleich weiterverarbeiten und zum Beispiel Salate oder Suppen mit dem Gras anrichten. Natürlich kann man die Gerstenhalme pressen und mit anderen Säften mischen. In Bioläden kann Gerstengraspulver gekauft werden. Hier wurden die Gerstenhalme gefriergetrocknet und dann zu einem Pulver zerrieben.

Welche Inhaltsstoffe sind im Gerstengras?

Gerstengras ist chlorophyllhaltig und wirkt sowohl reinigend als auch entgiftend auf den Körper. Auch andere medizinische Eigenschaften sind erwähnenswert, wie zum Beispiel die entzündungshemmende Wirkung. Außer Chlorophyll sind auch viele Enzyme, Mineralien und Flavonoide in Gerstengras enthalten. Dieses Gras ist reich an Vitamin A, B1, B12, Folsäure, Biotin, Kalzium, Eisen, Magnesium und Aminosäuren. Selbst Menschen, die allergisch auf viele andere Lebensmittel reagieren, können dieses natürliche Produkt und die Heilwirkung nutzen. Diese Pflanze ist glutenfrei und enthält keinen Zucker.

Wir haben auch hier für Euch drei tolle Produkte auf Amazon für Euch herausgesucht:

AngebotBestseller Nr. 1
Nurafit reines BIO Gerstengras-Pulver | Green-Smoothie Pulver | zertifizierte Spitzenqualität | Gerstenpulver ohne Zusatzstoffe | Natürlicher Gerstengrasssaft Drink | 500g / 0,5kg
  • Nurafit BIO Gerstengras Pulver ist reich an natürlichen Vitaminen,...
  • Kompromisslose Qualität - Nurafit BIO Gerstengras Pulver ist in...
Bestseller Nr. 2
Gerstengras Tabletten Bio | Apothekenqualität | Hoher Wirkstoffgehalt | Presslinge à 400 mg | 500 Stück
  • Zertifizierter Bio Anbau | Öko-Kontrollstelle: DE-ÖKO-013
  • Geprüfte Apothekenqualität | Reines Bio Gerstengraspulver aus deutscher...
AngebotBestseller Nr. 3
Bio Gerstengras Pulver, 1000 g, in Deutschland angebaut und geprüft, Rohkostqualität!
  • 100% Bio Premium Gerstengras Pulver (Hordeum vulgare), ohne weitere...
  • In Deutschland angebaut und geprüfte Qualität.

Letzte Aktualisierung am 22.10.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Wirkung von Gerstengras

Da wir uns heutzutage oft nicht mehr natürlich ernähren und nicht genügend Ballaststoffe zu uns nehmen, kann dies zu Verdauungsbeschwerden führen. Es ist in der Lage, diese Verdauungsbeschwerden zu beheben und auch schlechte Bakterien aus dem Darm zu beseitigen. Des Weiteren ist es voller Ballaststoffe und regt daher die Verdauung an. Das Chlorophyll, welches in dem Gras enthalten ist, fördert die Ausscheidungen von Schlacken, aber auch von Säuren und Schleim. Die Bauchspeicheldrüse wird angeregt. Wer Gerstengras als Unterstützung beim Abnehmen verwenden möchte sollte außerdem wissen, dass durch das Gerstengras Heißhungerattacken vermindert oder gar ganz verhindert werden können.

Es ist nicht überraschend, das Gerstengras eine heilende Wirkung bei chronischen Darmerkrankungen hat, wie zum Beispiel bei dem Reizdarmsyndrom. Interessant ist aber auch, das es sich ausserdem positiv auf Cholesterinspiegel und Blutdruck auswirkt. Schlaganfall und Herzinfarkte können durch den regelmäßigen Verzehr dieses Grases verhindert werden. Außerdem haben Studien erwiesen, dass dieses Gras auch eine schützende Wirkung vor Krebserkrankungen, wie Brust- und Hautkrebs hat.

Wie wird Gerstengras eingenommen?

Wer abnehmen möchte, sollte Gerstengras regelmäßig zu sich nehmen, um den Stoffwechsel anzukurbeln und die Verdauung zu regulieren. Dabei kann man das Gerstengras ganz einfach selbst im Garten anbauen und nach circa 10-12 Tagen ernten. Einfacher ist allerdings der Kauf von Gerstengras Produkten in Bioläden und natürlich online. Hier bekommt man Gerstengraspulver und Gerstengras Kapseln. Das Gerstengraspulver wird ganz einfach in Wasser oder Fruchtsäften aufgelöst.

Dosierung

Empfehlenswert ist es eine Kur mit Gerstengras zu machen und hierfür eine Zeit von vier bis sechs Wochen einzuplanen. Dreimal täglich werden 1-2 Teelöffel des Pulvers in kalte Getränke eingerührt. Es sollte nicht gekocht werden, da dies die wichtigen Inhaltsstoffe zerstört und daher sind heiße Getränke nicht empfehlenswert. Der Geschmack des Pulvers kann mit Spinat verglichen werden. Wer den Geschmack nicht mag, sollte das Pulver in Fruchtsäfte einrühren. Am besten sind natürlich Säfte oder Smoothies, die man selbst aus Früchten herstellt und die nicht mit zusätzlichem Zucker versetzt sind.

Gerstengraskapseln werden je nach Empfehlung des Herstellers eingenommen. In der Regel ist die Dosierung aber auch dreimal täglich und hier können bis zu 5 Kapseln vor jeder Mahlzeit eingenommen werden. Vor jeder Diät und dem Gebrauch von natürlichen Heilmitteln sollte man diese am besten mit einem Arzt besprechen, ganz besonders, wenn gesundheitliche Risiken bestehen. Hat man Fragen zu der Einnahme des Gerstengrases in Pulver oder Kapselform, kann man diese auch mit dem Arzt durchsprechen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere