Kanukaöl (Kunzea ericoides, Leptospermum ericoides)

ÖlsorteÄtherische Öle, 
Duftrichtungerdig, frisch, würzig
Hauptwirkungberuhigend
HerkunftNeuseeland
PflanzenartMyrtengewächs

Aus den Zweigen und Blättern des Kanukabaumes wird das kostbare Öl gewonnen. Seit vielen Jahrhunderten ist es in Neuseeland eines der wichtigsten Naturheilmittel. Es zählt wie der Manukahonig zu den Mitteln, die für alles eingesetzt werden können. Gerade bei Gelenkproblemen oder rheumatischen Beschwerden kommt es zum Einsatz. Außerdem stärkt es bei der Einnahme auch das Immunsystem.

Allgemeine Informationen zu Kanukaöl

Kanukaöl ist ein sehr wichtiges Naturheilmittel, um sich gegen die Infektanfälligkeit zu schützen. Außerdem hilft es dabei, hartnäckigen Schleim zu lösen und einen harten Husten zu lösen. Viele Hautprobleme können mit der Einreibung von dem Öl schnell gelindert werden. Auch Akne geht zurück und trockene Haut hört mit Juckreiz auf. Gemischt mit den entsprechenden Trägerölen hinterlässt es zudem einen feinen Duft.

Es wird dem Öl nachgesagt, dass es die Pheromon Produktion anregen kann und damit das andere Geschlecht aufmerksam auf die Person wird. Wer unter rheumatischen Beschwerden leidet kann sich aber auch helfen mit dem Öl, denn es lindert schnell und langanhaltend die Schmerzen.

Innere Anwendung
  • Das Öl ist nicht zur inneren Anwendung gedacht
Äußere Anwendung
  • Akne
  • Rheumatische Beschwerden
  • Cellulite
  • Stimmungsaufhellend
  • Erkältungen
  • Husten
  • Keimtötend
  • Krampfadern
  • Schmerzlinderung
  • Immunabwehr stärkend

Tipps zur Verwendung von Kanukaöl

Kanukaöl kaufen lohnt sich für viele Haushalte, denn hier wird schnell Abhilfe in der kalten Jahreszeit geschaffen. Die Immunabwehr wird gesteigert und damit sinkt die Infektanfälligkeit. Aber auch in der dunklen Jahreszeit hat es seinen Nutzen durch die Stimmungsaufhellung, die eintritt nach dem Beduften eines Raumes.

Gegen rheumatische Beschwerden kann das Gesundheitsöl gemischt werden, mit einem Trägeröl und dieses sollte einmassiert werden. Die Schmerzen werden gelindert und dadurch erträglicher. Besondere Vorsichtsmaßnahmen liegen für Kanukaöl nicht vor.

Beitrag zuletzt aktualisiert am

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*