Korianderöl (Coriandrum sativum L.)

Koriander
ÖlsorteÄtherische Öle, 
Duftrichtungbelebend, frisch
Hauptwirkungentspannend
HerkunftVorderasien, Nordafrika
PflanzenartDoldenblütler

Koriander wird schon seit vielen Jahrtausenden genutzt. Als Brotgewürz kennen es hier in unseren Breitengraden die meisten Menschen. Allerdings kann dieses ätherische Öl eingesetzt werden, wenn die Müdigkeit und die Erschöpfung überhandnehmen. Gewonnen wird es aus den Früchten der Pflanze, die sehr bitter schmecken, wenn sie roh verspeist werden. Das Öl, eingesetzt mit anderen Ölen, ist hervorragend dafür geeignet um rheumatische Beschwerden zu lindern.

Allgemeine Informationen zu Korianderöl

Korianderöl hat eine sehr entspannende Wirkung. Wer unter Gesichtsschmerzen durch Neuralgien leidet wird schnell eine Linderung finden. Auch andere Schmerzen, hervorgerufen durch Nervenentzündungen, finden mit dem Öl eine schnelle Abhilfe. Menschen, die von Rheuma oder auch Arthritis nicht verschont sind, haben eine Verringerung von ihren Schmerzen zu erwarten, wenn sie sich regelmäßig einreiben.

Selbst Muskelkrämpfe oder Zerrungen verschwinden bedeutend schneller nach einer Kompresse oder nach dem Einreiben. Hierzu eignet sich eine Mischung mit einem Trägeröl und vielleicht noch einem weiteren unterstützenden Öl, wie zum Beispiel Rosmarinöl. Bei Müdigkeit oder auch Erschöpfungszuständen wirkt eine Duftlampe wahre Wunder. Die Energie kommt zurück.

Innere Anwendung
  • Appetitlosigkeit
  • Blähungen
  • Verdauungsstörungen
  • Schmerzen
  • Gedächtnisanregend
  • Durchblutungsfördernd
Äußere Anwendung
  • Rheumatische Beschwerden
  • Arthritis
  • Nervosität
  • Stress
  • Magenstärkend
  • Neuralgien
  • Zahnschmerzen

Tipps zur Verwendung von Korianderöl

Korianderöl kaufen lohnt sich für viele Menschen, denn es hilft bei vielen Arten von Schmerzen. Vor allem bei Schmerzen, die durch Neuralgien hervorgerufen werden, bringt es eine schnelle Linderung. Das ätherische Öl kann auch hervorragend für ein entspannendes Bad genutzt oder als Duftöl in einer Duftlampe werden. Die verschwundene Energie kommt mit dem Bad zurück. Denn das Öl steigert die Kräfte.

Auch als Massageöl kann es eingesetzt werden. Hierzu bietet es sich an, ein Trägeröl zu nutzen und es mit anderen Ölen zu mischen. Schwangere Frauen sollten Korianderöl nicht nutzen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere