Linaloeöl (Bursera delpechiana)

ÖlsorteÄtherische Öle, 
Duftrichtungfrisch, fruchtig, zitronig
Hauptwirkungkonzentrationsfördernd
HerkunftChina, Indochina
PflanzenartTropenbaum

Vom Duft her ähnelt das Linaloeöl sehr Lavendel oder auch der Bergamotteminze. Diese drei ätherischen Öle passen auch hervorragend zusammen und haben dann eine noch tiefer entspannende Wirkung auf den Körper. Linaloeöl hat eine leicht kühlende Wirkung, daher eignet es sich bestens für Kopfschmerzen, die mit Spannungen einhergehen. Auch Schlafstörungen werden schon seit vielen Jahren mit dem ätherischen Öl behandelt.

Allgemeine Informationen zu Linaloeöl

Wer Allergien hat, kann sich sehr gut helfen mit Linaloeöl. Hier ist ein entkrampfendes Mittel, das schnell Hustenreiz oder andere Allergiesymptome lindert. Auch bei normalen Infektionen kann es eingesetzt werden, wenn zum Beispiel Nebenhöhlenentzündungen diagnostiziert sind.

Eine weitere Eigenschaft ist, dass es sehr entspannend wirkt und daher bei Depressionen zum Einsatz kommen kann. Bei Konzentrationsstörungen kann es helfen, dass alles ruhiger angegangen werden kann und Probleme besser gelöst werden. Auch Angstzustände lösen sich im Nichts auf, wenn ein Raum hiermit beduftet ist.

Innere Anwendung
  • Für eine innere Anwendung ist das Öl nicht gedacht
Äußere Anwendung
  • Gesichtspflege
  • Hautregenerierend
  • Akne
  • Trockene Haut
  • Beruhigend
  • Angstzustände
  • Schlaflosigkeit
  • Konzentrationssteigernd

Tipps zur Verwendung von Linaloeöl

Linaloeöl kaufen ist für Menschen gedacht, die Probleme mit der Haut haben. Hier eignet es sich besonders gut für trockene Haut, die gereizt ist und auch spannt. Allerdings hilft es auch genau beim Gegenteil, wer fettige Haut hat und von Akne geplagt ist, findet ebenfalls eine große Entspannung mit dem ätherischen Öl. Unruhige Menschen, die Angst vor Prüfungen haben, weil vielleicht die Konzentration gestört ist, können durch dieses Duftöl und mit einer Duftlampe Abhilfe schaffen.

Das Öl erfrischt den Geist und hilft zu einer inneren Ruhe. Besondere Vorsichtsmaßnahmen gibt es für das Öl nicht. Allerdings sollten Menschen, die sehr empfindlich sind, das Öl an einer Stelle vorsichtig ausprobieren, ob es Reizungen hervorruft.

Beitrag zuletzt aktualisiert am

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*