Mairosen Öl (Rosa centifolia)

Mairose
ÖlsorteÄtherische Öle
Duftrichtungaromatisch, rosig, süßlich
Hauptwirkungberuhigend
HerkunftTunesien
PflanzenartRosengewächse

Das Mairosen Öl wird aus den Blüten der Mairosen gewonnen. Durch eine Alkoholextraktion kann das wertvolle Öl gewonnen und für bereitgestellt werden. Das Öl hat einen angenehmen Duft und wird in der pflanzlichen Medizin in unterschiedlichen Bereichen als Duftöl eingesetzt. Die Anwendungen sind breit gefächert, sodass eine individuelle Anwendung auch in privaten Haushalten entstehen kann. Bekannt ist das Öl vor allem als Heilmittel gegen Nervosität und Kopfschmerzen.

Allgemeine Informationen zu Mairosen Öl

Der Wirkungskreis des Öls ist umfassend und lässt sich nicht nur auf die Behandlung von Kopfschmerzen beziehen. Besonders die antiseptische Wirkung des Öls kommt bei schlecht heilenden Wunden zum Einsatz. Die äußere Anwendung ist auf Kompressen und Duftmischungen bezogen. Diese sind vor allem bei schlecht heilenden Wunden und natürlich auch bei Depressionen und Kopfschmerzen anzuwenden. Im Bereich der inneren Anwendung kann das Öl bei Menopausen helfen und bei der allgemeinen Wundheilung. Aber auch bei Krämpfen jeglicher Art ist das Öl sinnvoll.

Innere Anwendung
  • Herzbeschwerden
  • Kopfschmerzen
  • Menobeschwerden
  • Krämpfen
  • Nervosität
Äußere Anwendung
  • Schlecht heilende Wunden
  • Nervöse Zustände

Tipps zur Verwendung von Mairosen Öl

Menschen die sehr oft unter Kopfschmerzen und Krämpfen leiden sollten beim Kauf des Mairosenöls nicht zögern. Es kann umfassend zur Anwendung kommen. Auch die Anwendung bei Kindern ist möglich, gerade bei schlecht heilenden Wunden ist eine Kompresse mit dem Öl zu empfehlen. Die Mairosen im Öl geben zusätzlich einen angenehmen Duft frei, der beruhigend wirken kann.

Beitrag zuletzt aktualisiert am

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*