Die besten Abnehmdrinks im Vergleich

Abnehmpulver für das Wunschgewicht

Du hast Dir schon vor längerem das Ziel gesetzt, endlich abzunehmen und den Weg Richtung Wunschgewicht zu gehen? Bist aber noch auf der Suche nach der richtigen Methode, um endlich den Kilos den Kampf anzusagen und möchtest Dich vor allem über Abnehmdrinks informieren? Dann bist Du bei diesem Artikel an der richtigen Adresse. Wir erklären Dir, um was es sich bei diesen besonderen Produkten eigentlich handelt, wie man sie selbst machen kann, wie diese wirken und was Du bei der Einnahme beachten muss.

Die Allgemeinen Abnehmdrinks Erfahrungen

Viele Personen haben mit den verschiedenen Abnehmdrinks sehr gute Erfahrungen gemacht. Wichtig ist jedoch, dass Du Dir klar machst, dass neben den verschiedenen Produkten auch andere Faktoren eine sehr wichtige Rolle beim Abnehmen spielen. So ist der Abnehmdrink wirklich ausschließlich ein Werkzeug, führt also bei dem alleinigen Verzehr nicht zu den gewünschten Ergebenissen. Aus diesem Grund sind die Abnehmdrinks immer nur ein Teil der verschiedenen Formulardiäten. Jedoch konnten Menschen bei den Abnehmdrinks Erfahrungen bezüglich des Jojo-Effekts machen. Nämlich, dass dieser verringert wird. Zusätzlich handelt es sich um eine wirklich abwechslungsreiche und leckere Abwechslung im Gegensatz zu anderen Diäten. Besonders in dem Bereich der Formulardiäten wird zusätzlich positiv hervorgehoben, dass die Abnehmdrinks schnell und einfach zubereitet werden können.

Die beliebtesten Formulardiäten inkl. ihren Abnehmdrinks:

  • Supernaturals – der absolute Superfood-Drink
  • Amaput – dieses Produkt stammt aus der Schweiz und begeistert durch eine enorme Vielfalt
  • Yokebe Stoffwechsel Aktiv – regt den Stoffwechsel an und ersetzt komplette Mahlzeiten
  • Almased Diät – dieser Eiweißdrink macht für fünf Stunden schön satt
  • Metabolic Balance Diät – geht mit einer mehrmonatigen Begleitung sowie Sporttraining einher
  • Low Carb – besonders im Trend. Es gibt eine große Vielfalt an unterschiedlichen Produkten

Abnehmdrinks zum Selbermachen:

  • Pfefferminztee – wird schon seit vielen Jahren zum Abnehmen eingesetzt
  • Sauerkrautsaft – vielleicht etwas seltsam jedoch besonders wirksam
  • Joghurt-Beeren-Smoothie – lecker, fruchtig und süß mit einer guten Wirkung
  • Gerstengrassaft – schmeckt gut und hat eine enorme Wirkung
  • Cayennepfeffer-Zitronensaft – säuerlich und herzhaft zugleich

Der Abnehmdrinks Test

Im Gegensatz zu vielen anderen Abnehmmethoden kann man mit den Abnehmdrinks auch ohne viel Sport abnehmen. Das wollten wir natürlich selbst herausfinden und haben die verschiedenen Abnehmdrinks mal selber ausprobiert. Denn wir wollten endlich selber wissen, wie sie schmecken, ob sie einfach in der Handhabung sind und ob sie halten, was sie versprechen.

In erster Linie ist es vor allem wichtig, darauf zu achten, diese wirklich nach Anweisung einzunehmen und anzuwenden, denn nur so kann der ideale Effekt erzielt werden. Einige Abnehmdrinks müssen daher bis zu drei Mal am Tag eingenommen werden, andere wieder nur am Abend und die Nächsten dann am Morgen vor dem Frühstück. Zusätzlich gibt es Drinks, die mit Wasser zubereitet werden. Andere wieder mit Milch. Wir haben einige Abnehmdrinks, schön mit etwas Obst geschmacklich aufgepennt.

Allerdings kamen wir vor allem bei den recht dickflüssigen Produkten schnell an unsere Grenzen. Denn dann kann es doch schon recht schnell etwas ekelig werden. Vor allem dann, wenn man ganze drei Mahlzeiten mit diesen ersetzen soll. So gibt es einige, welche in ihrer Konsistenz eher an den guten alten Babybrei erinnern.

Aus diesem Grund empfehlen wir Dir, dass Du im Vorfeld verschiedene Abnehmdrinks vergleichst und Dir anschließend einen aussuchst, welcher Dir von der Anwendung sowie vom Geschmack gefällt.

Es lohnt sich aufgrund der guten Ergebnisse, die mit den Abnehmdrinks erzielt werden können, auf jeden Fall, den Versuch damit zu starten. Und klar ist, dass es somit viel einfacher ist abzunehmen als mit unterschiedlichen anderen Methoden. Das ist natürlich auch darauf zurückzuführen, dass die Einnahme der Drinks nicht so zeitaufwendig ist wie andere Programme.

Die wichtigsten Fragen rund um die Abnehmdrinks

Wir haben mal die wichtigsten Fragen für Dich zusammengefasst, sodass Du schlussendlich rundum informiert bist.

Abnehmdrinks selber machen  – wie geht das?

Viele Fragen sich immer wieder, ob man die Abnehmdrinks selber machen kann. Natürlich ist das möglich und Du brauchst nicht mal viel Kochwissen aufbringen. So musst Du lediglich ein bisschen Obst klein schneiden, dieses in Mixer tun und solange zerkleinern, bis daraus ein Smoothie entsteht. Welches Obst Du nutzt, bleibt  ganz Dir überlassen. Zusätzlich kannst Du Deinen selbst gemachten Drink auch noch nach Belieben würzen. Du hast ebenfalls die Möglichkeit, fettarmen Joghurt oder Magerquark sowie Buttermilch zu verwenden, sodass dieser Drink sogar eine Mahlzeit ersetzen kann.

Wie ist die Abnehmdrinks Wirkung eigentlich?

Wie der Abnehmdrink wirkt, hängt individuell vom Produkt selbst ab. Natürlich kannst Du nur dann abnehmen, wenn Du mehr Kalorien verbrauchst, als Du am Tag zu Dir nimmst. Dabei solltest Du aber auch nicht zu wenig Kalorien einnehmen, denn auch dann kann es zu einem späteren Jo-Jo-Effekt kommen oder aber Du baust Muskeln ab. Bei den einzelnen Formulardiäten wird in der Regel die Kalorienzufuhr auf 800 – 1200 Kalorien gelegt. Dadurch kannst Du erst gar nicht so viel falsch machen. So ist es auch wichtig, dass Du diese Kalorien beim Selbermachen der Drinks auch im Auge behältst.

Was muss man bei der Abnehmdrinks Einnahme beachten?

Wichtig ist es, dass Du die Abnehmdrinks genau nach Vorgabe einnimmst. Zusätzlich solltest Du nie zu wenige Kalorien einnehmen, da Dein Körper in dieser Situation anfängt, Muskeln abzubauen. Um genau zu wissen, wie viele Kalorien Du benötigst, solltest Du Dir Hilfe durch einen Arzt oder einen anderen Experten suchen.

Unser Fazit zu Abnehmdrinks

Wir sind der Meinung, dass die unterschiedlichen Abnehmdrinks eine wirklich gute Methode sind, um den Einstieg in Richtung Wunschgewicht zu finden. Zudem sind sie einfach in der Anwendung und auch preislich auf jeden Fall erschwinglich. Wir sind auf jeden Fall sehr begeistert von den verschiedenen Produkten und können Dir auf jeden Fall empfehlen, Dir eine eigene Meinung zu bilden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere