Palmarosaöl (Cymbopogon martini)

ÖlsorteÄtherische Öle, 
Duftrichtungaromatisch, rosig
HerkunftTropen
PflanzenartDuftgräser

Das Palmarosaöl wird aus dem Süßgras gewonnen. Zur Gewinnung verarbeiten die Industrien die Blätter, die Blüten und die Stängel der Pflanze, die mit zu den Duftgräsern gehört. Der Einsatz des Öls ist breit gefächert. So wird es in vielen Fällen als Ersatz zu echtem Rosenöl verwendet. Die rosenähnliche Note ist angenehme und ermöglicht leicht eine Verwechslung der Öle. Stress und Hektik sollen beim inhalieren des Öls abfallen. Das Duftöl kann aber noch mehr als gut riechen. Die Anwendungen sind breit gefächert.

Allgemeine Informationen zu Palmarosaöl

Das Palmarosaöl eigenen sich hervorragend als Duftöl in einer Duftlampe und als Massageöl. Als Massageöl eingesetzt kann das hochwertige Öl Hautprobleme beseitigen und Verspannungen lösen. Zur Raumbeduftung kann das Öl mit anderen ätherischen Ölen vermischt werden. Das Öl wird harmonisierend und verleiht positive Gefühle. Es lässt sich demnach hervorragend bei Winterdepressionen einsetzen. Während der Inhalation wirkt es sich positiv auf die Stimmung aus und vertriebt Ängste.

Bei Kindern wird das Öl sehr oft eingesetzt. Als Massageöl verwendet oder als Badezusatz bringt das Öl Entspannung und Wohlbefinden. Viele Nutzerinnen und Nutzer schwören darauf das Öl als Creme zu nutzen und somit Falten zu beheben.

Innere Anwendung
  • Depressionen
  • Hautunreinheiten
  • Herzprobleme
  • Ängste
Äußere Anwendung
  • Strenger Hautgeruch
  • Grippe
  • Mückenstiche
  • Hautunreinheiten

Tipps zur Verwendung von Palmarosaöl

Die Anwendungen des Öls sind umfassend. Der Palmarosaöl Kauf ist sinnvoll sobald man unter Depressionen leidet oder sobald Ängste das Leben bestimmen. Auch bei Grippe und Mückenstichen kann das Öl weiterhelfen. Anzuwenden ist das Öl als Massageöl, Duftmischung, Creme und als Badezusatz.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere