Verdauung anregen – Wie fördere ich es richtig

Frauenbauch Blume

Bei der Verdauung handelt es sich, medizinisch betrachtet, um die Aufspaltung von den einzelnen Bestandteilen der Nahrung. Diese werden in kleinstmögliche zu verarbeitenden Einheiten gespalten. Die Aufspaltung findet in verschiedenen Stoffgruppen statt. Hierbei handelt es sich um die Fette, die Eiweiße und um die Kohlenhydrate. Nachdem die Aufspaltung abgeschlossen wurde, kommt auch der Stoffwechsel dazu, welcher die entstandenen Bauteile dem Körper zuführt. Das ist für die Körperregeneration sowie für das Wachstum sehr wichtig und geschieht in diesem Bereich als Baustoffwechsel. Für die Aufrechterhaltung von den verschiedenen täglichen Abläufen kommt der Energiestoffwechsel ins Spiel. Die vom Körper benötigte Energie wird nun noch weiter in den Leistungsumsatz sowie dem Grundumsatz geteilt.

Colon Ex, 90 Kapseln Premiumqualität mit Flohsamenschalen und Magnesium, 100 Prozent natürlich und sanft, 1er Pack (1 x 81 g)
  • FLOHSAMENSCHALEN: Natürliche Pflanzenpulvermischung mit dem...
  • ANGEREICHERT MIT MAGNESIUM: Magnesium trägt zu einem normalen...

Letzte Aktualisierung am 18.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Verdauung anregen – das hilft

Sobald die Verdauung nicht richtig funktioniert, ist es nicht möglich, die einzelnen benötigten Produkte für den Stoffwechsel vorzubereiten. Es kommt also zu Mangelerscheinungen. Unser Körper teilt uns in Form von Verstopfungen oder dünnem Stuhl mit, dass die eingenommenen Stoffe nicht gut verarbeitet wurden. Bevor man und zu Medikamenten oder aber Nahrungsergänzungsmitteln greift, ist es wichtig, die Suche nach der Ursache zu beginnen. Eine natürliche Abhilfe sollte immer die erste Wahl sein. Eine natürliche Nahrungsumstellung ist zum einen sehr schonend für den Körper und zum anderen auch eine günstige Methode.

Im Folgenden stellen wir fünf verschiedene Hilfsmittel vor, welche seit vielen Jahren im Bezug auf die Verdauung erprobt wurden, jedoch immer wieder in Vergessenheit geraten. Die einzelnen Lebensmittel sind als Ergänzung zur täglichen Ernährung ideal geeignet. Sollten die Verdauungsprobleme jedoch anhalten, sollte man einen Arzt aufsuchen, um das Problem genauer unter die Lupe zu nehmen.

Tees und Gewürze zur Förderung der Verdauung

Sobald etwas mit der Verdauung nicht stimmt und man selbst eventuell an Verstopfungen leidet, können spezielle Tees und Gewürze die Verdauung anregen. Der Kamillentee ist zum Beispiel ein echtes Wundermittel bei Magenschmerzen und als Unterstützung für die Verdauung sollten Betroffene zu Anis-Kümmeltee greifen. Auch bei den Gewürzen ist der Kümmel sehr hilfreich und sollte im Gewürzschrank nicht fehlen. Bei Verstopfungen helfen vor allem Leinsamen, welche im geschroteten Zustand problemlos z verschiedenen herzhaften oder süßen Speisen gemischt werden können. Um die Selbstreinigung zu fördern, hilft schwarzer Pfeffer und bei Blähungen sowie Krämpfen im Bauch eignen sich vor allem Ingwer und Muskat sowie Fenchelsamen. Wer die Eiweißverdauung ankurbeln möchte, ist bei Kurkuma an der richtigen Adresse. Natürlich braucht man die Gewürze nicht einfach pur zu sich nehmen. Wer aber die Gewürze zum Würzen der verschiedenen Speisen nutzt, der kann nicht nur den Stoffwechsel anregen, sondern auch die Verdauung fördern.

Angebot
Azafran BIO Kurkuma Pulver - Premium Kurkumapulver gemahlen aus Indien 1kg
  • BIO-Kurkuma Gewürz | Kurkumawurzel 1kg (1000g) gemahlen (Pulver). Frisch...
  • Premium Qualität aus Indien - Es eignet sich hervorragend zu Geflügel,...

Letzte Aktualisierung am 18.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ausreichend Bewegung

Eine ausreichende Bewegung ist sehr wichtig. Leider ist es eine Tatsache, dass leckere Speisen und eine ausgewogene Ernährung nicht ausreichen, um die Verdauung anzuregen. Zwar deckt der Energiestoffwechsel einen gewissen Grundsatz ab, jedoch ist es eine Tatsache, dass Menschen, die sich zu wenig bewegen, schnell krank werden. Vor allem bei Menschen, die viel sitzen, wie es zum Beispiel im Büro erforderlich ist, wurde in Studien herausgefunden, dass Betroffene öfter an Verdauungsproblemen leiden. Aus diesem Grund ist es ratsam, sich in einer solchen Situation einen Ausgleich zu suchen. Während bei einigen Menschen gemütliche Spaziergänge ausreichen, um den Stoffwechsel und die Verdauung anzuregen, sollten Menschen, die mehr als sechs Stunden am Tag sitzen, sich mehr bewegen. Dafür gibt es ganz viele unterschiedliche Möglichkeiten und tolle Sportprogramme.

Essen, aber richtig

Sowohl der Stoffwechsel als auch die Verdauung hängen zum großen Teil mit dem Essen sowie ausreichend Wasser zusammen. Des Weiteren spielt die Psyche neben den körperlichen Zusammenhängen eine enorm wichtige Rolle. Wenn man seiner Verdauung und dem Stoffwechsel etwas Gutes tun möchte, sollte man die einzelnen Mahlzeiten ganz in Ruhe zu sich nehmen. Das nicht grundlos, denn Stress kann die Verdauung negativ beeinflussen und sogar zu Krankheiten führen. Wichtig sind natürlich ebenfalls gehaltvolle und gesunde Mahlzeiten, die den Körper nicht unnötig belasten.

Letzte Aktualisierung am 18.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der Flüssigkeitshaushalt

Das Trinken ist sehr wichtig für den Körper, sodass immer dafür gesorgt werden muss, dass man dem Körper ausreichend Flüssigkeit bietet. Wer viel trinkt, kann somit auch die Verdauung anregen. Damit ist jedoch nicht jedes Getränk gemeint. Am besten ist Wasser mit hochwertigen und wichtigen Mineralien. Sachen wie Bier, Anisschnaps oder Likör sind zwar auch Getränke bzw. Flüssigkeiten, sollten jedoch nur in geringen Mengen genutzt werden. Auch Fruchtsäfte sind kein Ersatz für das wichtige Wasser, unterstützen jedoch, je nach Saftart, die Zufuhr von wichtigen Vitaminen. Viele Menschen haben jedoch ein Problem damit, über den Tag verteilt ausreichend zu trinken. So ist es zum Beispiel ratsam, sich im Haus mehrere Flaschen aufzustellen oder aber eine Erinnerung ins Handy zu machen. Wenn der Körper sich erst einmal daran gewöhnt hat, kommt der Durst in Zukunft ganz von selbst. Menschen, die ausreichend trinken, leiden weniger an Konzentrationsproblemen, Leistungsschwierigkeiten oder Müdigkeit.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere